Sonntag, 15. November 2015

Interview mit Paige Toon Teil 1

Hallo meine Lieben,

heute habe ich ein Interview für euch, auf das ich mich selbst wahnsinnig gefreut habe. Denn ich hatte die Möglichkeit meiner Lieblings Chick-Lit Autorin Paige Toon ein paar Fragen zu stellen. Ich liebe ihre Bücher und aus diesem Grund habe ich mich wahnsinnig auf das Interview gefreut. Paige Toon

Da das Interview fast 20 Fragen hat, habe ich es aufgeteilt in 2 Beiträge. Der 2. Beitrag wird noch diese Woche v
eröffentlicht. 

Bitte achtet nicht zu sehr auf meine Fragen in Englisch *g* Ich verstehe Englisch zwar recht gut, aber die Fragen zu Übersetzen war doch eine kleine Herausforderung.

So aber jetzt geht´s los:

1. Hi Paige, als erstes wäre es toll wenn du dich selbst meinen Lesern und Leserinnen vorstellen könntest (vorallem denen die dich noch nicht kennen)


Ich bin die Autorin von 8 Büchern inkl. meines Debüts Lucy in The Sky, dass vor Kurzem die Nummer 1 der deutschen Ebooks war.

Hi Paige, first of all it would be great if you could introduce yourself to my readers (At least those who do not know you)


I´m the author of eight books, including my debut Lucy in the Sky which was recently number one on iBooks Germany.

2. Wann kam bei dir das 1. Mal der Wunsch auf zu schreiben?


Schon seit ich ein kleines Mädchen war - Ich habe immer Gedichte, Geschichten und Lieder geschrieben. 

When did you geht the wish to write for the first time?

Ever since I was a little girl - I´ve always written poems, stories and songs.

3. Was ist für dich das Beste am Autorin sein?


Die Möglichkeit mich in einer anderen Welt zu verliren, und auch in der Lage zu sein, als Vollzeit Mutter zu schreiben.

What is for you the best about beeing an author?

Being able to lose myself in another world, and also being able to write around beeing a full time mum.

4. Hattest du jemals eine Schreibbolacke? Falls ja wie hast du diese überwunden?


Ich hatte noch nicht oft Schreibblockaden, aber wenn versuche ich mit einem Teil der Story weiter zu schreiben, über den ich wirklcih erne schreiben möchte - später kann ich dann immer noch zurück gehen und den Teil der mir schwer gefallen ist einfügen. 


Did you ever had a blockade while writing? If yes, how did you overcome the blockade?


I don´t often, but if I do try to move the story on to something I really want to write about - I can always come back and fill in the hard part later. 

5. Was machst du gerne wenn du einmal nicht schreibst?


Ich bin eine Vollzeit Mama, darum mache ich viel mit meinen Kindern, wenn sie nicht in der Schule oder im Kindergarten sind. Ich lese, sehe Filme und am liebsten gehe ich ins Kino. 

What do you like to do when you are not writing?


I´m a fulltime mum so I hang out with my children when they´re not at school and nursey. I read and watch films. Going to cinema is one of my fafourite things to do. 

6. Wie bekommen deine Poragonisten/innen ihre Namen? Weißt du die Namen schon immer bevor du ein buch anfängst zu schreiben, oder gibt es vielleicht reale Personen die ihre Namen einem/einer deiner Protagonisten/in geliehen hat?


Oft habe ich damit zu kämpfen einen Namen zu finden, den ich gut finde und den ich z uvor noch nicht benutzt habe. Bei Nebencharakteren ist das, dass Gleiche. Oft gebe ich Ihnen Namen und bemerke erst später warum sie sich so gut anhören - es sind Namen von berühmten Personen oder von Filmcharakteren - uuups!

How do your main charakters get their names? Do you already know the names when you start with a book, or is there maybe even a real persons who have lent their names to a protagonist?


Often i struggle to come up with names that i like and haven´t used before. It´s the same with the minor characters. Somtimes I come up with a name and then realise why it sounded good later - it´s the same name as a celebrity or film character - whoops!

7. Bald werden einige neue Bücher von dir erscheinen. Wer darf deine neu geschriebenen Texte immer als erstes lesen?


Meine Redakteurin, Suzanne Baboneau, bei meinem englischen Verlag, Simon & Schuster. Ich warte immer mit angehaltenem Atem auf ihre Meinung. 

Soon some books from you, are going to be released. Which person is the first one that is always going to read your new written texts?


My editor, Suzanne Baboneau, from my English publisher, Simon & Schuster. I´m always waiting with baited breath for her opinion. 

8. Was braucht für dich ein gutes Buch? Gibt es ein Buch von dem du dir wünschen würdest du hättest es geschrieben?

Ich liebe die Twilight Saga, es ist im Grunde eine Chick Lit Story mit einem Sci-Fi Einschlag Gute unerwiederte Liebesgeschichten sind die Besten. 

What do you think needs a good book?
And is there a book you wish you have written it?


I love the Twilight series - it´s basically chick lit with a sci fi edge! Good unrequited love stories are the best. 

9. Ich bin immer ein bisschen traurig wenn ich ein Buch beende und ich mich von den Charakteren verabschieden muss. Wie ist das bei dir, wenn du mit dem Schreiben eines Buchs fertig bist?


Ich weine immer wenn ich die letzten Worte schreibe. Es ist wie eine Befreiung, wenn du weißt du hast dein Buch beendet. Und ich muss mich nie ganz von meinen Charakteren verabschieden, da ich sie in meinen neuen Büchern immer wieder erwähne.

I´m always a little bit sad when I am going to finish a book and I have to say bye to the charakters. How is that with you when you are going to finish writing a book?


I always cry when I write those last words! It´s such a release, knowing that you´ve finished yoru book. I don´t have to say goodbye to my charakters though because  often mention them in future books!


..............................
.......Fortsetzung folgt.......to be continued................................................................

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen